Steckverbinder

Steckverbinder sind Verbindungselemente, die Leitungen mit anderen Bauelementen verbinden und zur Übertragung von Daten, Signalen und Leistung direkt auf die Leiterplatte dienen. Steckverbinder gehören daher zur Verbindungstechnik. Verschiedene Anschlussmöglichkeiten wie beispielsweise Fixierung der Kabel  bzw. Stahldrähten mittels eines Schraubanschlusses oder mittels Federkraft (schraubloses Fixieren und Lösen der Leitungen) sind verfügbar. Steckverbinder gibt es beispielsweise als lötbare Steckverbinder für Leiterplatten, sog. Leiterplatten-Anschlussklemmen, oder als Verbindungsklemmen, zum Verbinden bzw. Verteilen von Leitungen, sowie als Anschlussklemmen, die direkt auf der Hutschiene befestigt werden können und in sämtlichen weiteren Ausführungen.

Steckverbinder von AXXATRONIC: Wissenswertes über unser Portfolio

Informationen zum AXXATRONIC-Steckverbinder Portfolio

Das Produktprogramm der Steckverbinder von AXXATRONIC ist ein sehr breitgefächertes Portfolio, das verschiedenste Anwendungsbereiche abdeckt. Um diesen gerecht zu werden, erstreckt sich unser Angebot von Steckverbindern für sehr hochwertige, industrielle Anforderungen bis hin zu lowcost bzw. preisorientierten Anforderungen. 

Die AXXATRONIC-Steckverbinder sind daher in drei Produktlinien erhältlich: Die Professional Line, die Commercial Line „CamBlock Plus“ und die Lowcost Line „CamBlock“, die im Folgenden näher erläutert werden.

Mit unserem Produktportfolio der Steckverbinder vertreten wir das Lieferprogramm des renommierten Gehäuse- und Components-Herstellers CamdenBoss aus England, die wir auf dem deutschsprachigen Markt vertreten.

 

Inhaltsverzeichnis:

___________________________________________

Welche Arten von Steckverbindern gibt es?

Steckverbinder werden in unzähligen Arten und Varianten angeboten um verschiedenste Anwendungsbereiche abzudecken. Diese unterscheiden sich zum einen in den Fixierungsmöglichkeiten des Leiters (Kabel bzw. Drähte) an der Anschlussklemme, die per Schraubanschluss oder mittels Federkraft erfolgen können. Zum anderen in der Befestigung des Steckverbinders auf einem Bauteil: Während lötbare Leiterplatten-Anschlussklemmen direkt auf der Leiterplatte befestigt werden, können Anschlussklemmen ebenso auf einer anderen Oberfläche, z.B. einem Panel befestigt werden. Steckbare Anschlussklemmen wiederum bestehen aus einem weiblichen (Buchse) und männlichen (Stecker) Teil, so können Anschlüsse einfach gewechselt werden, ohne dass die Leitungen/Drähte ständig vom Klemmgehäuse entfernt und wieder angebracht werden müssen. Eine weitere Variante ist die Befestigung der Anschlussklemme direkt auf der Hutschiene.

Neben den Leiterplatten-Anschlussklemmen wird unser Portfolio durch Verbindungsklemmen ergänzt, die zum Verteilen von Leitungen in einem Isolationskörper dienen. Diese Art von Klemmblöcken bzw. Dosenklemmen aus Keramik oder Plastik werden zumeist in Installations- oder Abzweigdosen verwendet. In dieser Rubrik finden sich auch Erdungsklemmen wieder.   

Die Einteilung der Steckverbinder und Leiterplatten-Anschlussklemmen erfolgt durch das Rastermaß. Kleinste Raster von 2,5mm bis hin zu sehr großen Rastern von 10,16mm finden sich in unserem Lieferprogramm.

Weiterhin unterscheiden sich Steckverbinder in Ihrem Querschnitt zur Aufnahme von Leitungen bzw. Kabeln/Drähten, sowie in Ihrer Polzahl – sprich in der Anzahl der Anschlüsse pro Anschlussklemme. Ebenso gibt es unterschiedliche Eigenschaften in der Profilhöhe, sowie in der Leistung der jeweiligen Steckverbinder bzw. Anschlussklemmen: Besonderheiten wie Doppelstock- oder Dreistock-Anschlussklemmen oder "High Power" Klemmen sind ebenso im Lieferprogramm von AXXATRONIC erhältlich.

Fixierungsmöglichkeiten des Leiters an der Anschlussklemme: Der Unterschied zwischen Steckklemmen (Federkraft) und Schraubklemmen

  • Schraubklemmen

Leiterplatten Anschlussklemmen mit Schraubanschluss - Kabelschutz

Die Fixierung der Kabel- bzw. der Stahldrähte in einer Leiterplatten-Anschlussklemme kann mittels einer Verschraubung erfolgen, wobei das Kabel durch das Andrehen der Schraube direkt auf den Pol gedrückt  wird und so eine Verbindung hergestellt wird.

Als Nachteile in Verbindung mit diesem Anschluss-System wird häufig die Beschädigung des Drahtes durch zu festes Anziehen der Schraube genannt. Unsere Leiterplatten-Anschlussklemmen haben generell einen Kabelschutz, damit die Leitung durch die Schraube nicht beschädigt werden kann.

Leiterplatten Anschlussklemmen mit Schraubanschluss – Rising Clamp

Eine  höhere Kontaktsicherheit bietet die Verschraubung mittels einem Zugfederanschluss (auch Rising Clamp genannt): Hier wird durch das Drehen der Schraube die Klemme angehoben, dadurch wird das Kabel mit dem Pol verbunden.

Schraubklemme - Rising Clamp bzw. Zugfederanschluss Technologie

Durch diese Variante kann die Anschlussklemme auch in Umgebungen mit Erschütterungen eingesetzt werden.

  • Steckklemmen (Federanschluss): Leiterplatten-Anschlussklemmen mit Federanschluss

Eine Dritte Variante ist das Verbinden des Kabels mit dem Pol mittels Federkraft – also ohne Verschraubung. Die Kabel bzw. Stahldrähte können blitzschnell geklemmt bzw. wieder gelöst werden. Dies erleichtert das An- und Abbringen der Kabel mit dem Kontakt und spart Zeit bei Installation und Instandhaltung.

Anschlussklemme mit Federkraftanschluss

Da bei einer Anschlussklemme mit Federkraft sprichwörtlich die Feder den Druck auf den Draht bestimmt, können Beschädigungen am Leiter oder fehlerhafte Bedienungen vermieden werden. Dies ist neben der Zeitersparnis ein weiterer Vorteil zur Nutzung einer Anschlussklemme mit Federkraft.

Befestigung der Anschlussklemmen auf einem Bauteil: Leiterplatten und andere Oberflächen

  • steckbare Leiterplatten-Anschlussklemmen:

Steckbare Leiterplatten-Anschlussklemmen sind Verbindungselemente, die aus einem sog. weiblichen (die Buchse  mit nach Innen weisende Kontaktöffnungen) und aus einem männlichen (der Stecker bzw. die Stiftleiste mit nach Außen stehenden Kontaktstiften) bestehen. Der Vorteil dieser Variante ist, dass man die Kabel bzw. die Leitungen nicht vom Verbindungselement trennen muss, wenn man eine Verbindung wechseln oder trennen möchte. Durch einfaches ein- und ausstecken des männlichen und weiblichen Verbindungselements können Verbindungen geschlossen und gelöst werden.

Kodierung von Steckverbindern:

Eine Kodierung von Steckverbindern erfolgt meistens bei steckbaren Leiterplatten-Anschlussklemmen. Um zu verhindern, dass versehentlich ein Stecker falsch herum in eine Buchse eingeführt werden kann, dient eine spezielle Kodierung mittels nichtleitenden Nuten bzw. Zapfen. So kann der Stecker nur in einer bestimmten Position eingeführt werden. Gleichzeitig wird dadurch auch der „Missbrauch“ eines Steckers verhindert, indem er nicht in eine andere Buchse mit gleichen Kontakten eingeführt werden kann.

 

  • Leiterplatten-Anschlussklemmen zum Löten

Steckverbinder bzw. Leiterplatten-Anschlussklemmen zum Löten können über gerade oder abgewinkelte Lötstifte auf einer Leiterplatte befestigt werden. Bedarf der Steckverbinder einer zusätzlichen bzw. stärkeren Befestigung, müssen Steckverbinder gewählt werden, die eine zusätzliche Schraub-Fixierung auf der Platine erlauben. Dies ist beispielsweise bei steckbaren Leiterplatten-Anschlussklemmen der Fall, da sich durch häufiges verbinden und lösen des Steckers der Verbinder von der Platine lösen kann.  

  • Leiterplattenanschlussklemmen zur Panelbefestigung

Ist ein Lötanschluss nicht möglich, beispielsweise wenn der Steckverbinder bzw. die Anschlussklemme auf einer anderen Oberfläche oder Panel befestigt werden soll, werden Steckverbinder angeboten, die speziell für eine Panelbefestigung zum Beispiel durch Verschraubung geeignet sind.

  • Leiterplattenanschlussklemmen zur Befestigung auf einer Hutschiene

Um ein Steckverbinder auf einer Hutschiene befestigen zu können ist der Steckverbinder mit einer speziellen Hutschienen-Klammer ausgestattet, die ein einfaches Anklipsen auf der Hutschiene ermöglicht.

 

Unser Steckverbinder-Portfolio: Eine Einführung

Da die Anforderungen unserer Kunden an Steckverbinder sehr unterschiedlich sind, sind die AXXATRONIC-Steckverbinder in drei Produktlinien erhältlich, die die Steckverbinder in verschiedene Anwendungsbereiche unterteilt.

Wenn Steckverbinder in anspruchsvollen Umgebungsbedingungen zum Einsatz kommen, müssen sie bestimmten Herausforderungen Stand halten. Das ist vor allem im industriellen Bereich notwendig: Hier müssen bestimmte Standards in Form von VDE-, IMQ und UL-Zertifizierungen und einem europäischen Ursprungsland eingehalten werden.

Zum anderen gibt es Bereiche bei denen die Kosten im Vordergrund stehen und keine umfassenden Zertifizierungen vorgeschrieben werden.  

„Professional Line“ Steckverbinder – Anschlussklemmen für anspruchsvolle und hochwertige Anwendungen

Terminal Blocks für hochwertige Anforderungen

Für hochwertige Anforderungen umfasst unser Sortiment eine Vielzahl an Steckverbindern in den Bereichen schraubbare Leiterplatten-Anschlussklemmen, steckbare Leiterplatten-Anschlussklemmen, Federkraft-Klemmblöcke und Verbindungsklemmen. Diese hochwertigen Steckverbinder für industrielle Anwendungen werden in Europa gefertigt und sind generell VDE & IMQ-, sowie UL-Zertifiziert.

 

„CamBlock“-Steckverbinder: Unsere „Lowcost Line“

CamBlock_Low Cost Anschlussklemmen von CamdenBoss

Wenn es auf den Preis ankommt werden einige Produkte aus den Bereichen schraubbare Leiterplatten-Anschlussklemmen, steckbare Leiterplatten-Anschlussklemmen und Verbindungsklemmen auch als Lowcost-Produkt in unserer Produktlinie „CamBlock“ angeboten. Das Ursprungsland befindet sich in China und die Produkte sind generell UL-Zertifiziert.

 

„CamBlock Plus“-Steckverbinder: Unsere „Commercial Line“

CamBlock Plus_Commercial Line von CamdenBoss

Soll der Steckverbinder hohen Anforderungen gewachsen sein aber der Preis steht dennoch im Vordergrund? Unsere Produktlinie „CamBlock Plus“ ist eine Produktlinie für kommerzielle und allgemeine Anwendungen. Das Ursprungsland befindet sich in China, die Produkte sind VDE- und UL-Zertifiziert.

 

Unsere Produktlinien mit kurzer Erläuterung im Überblick:

1. Professional Line: für hochwertige Anforderungen
    • Ursprungsland: Europa
    • Zertifizierungen: VDE & IMQ, UL
2. Commercial Line „CamBlock Plus“: für hohe, preisorientierte Anforderungen
    • Ursprungsland: China
    • Zertifizierungen: VDE, UL
3. Lowcost Line „CamBlock“: für einfache, preisorientierte Anforderungen
    • Ursprungsland: China
    • Zertifizierungen: UL

 

Unsere Partnerschaft mit CamdenBoss: Hersteller von Steckverbindern und anderen Komponenten

CamdenBoss gehört im europäischen Raum zu den führenden Anbietern von Steckverbindern und kann mit qualitativ hochwertigen Produkten überzeugen. Seit über 20 Jahren verbindet CamdenBoss eine enge und zuverlässige Partnerschaft mit AXXATRONIC und ist offizieller Ansprechpartner für alle Projekte, Anfragen, Anforderungen, Auftragsabwicklung und Lieferungen im deutschsprachigen Raum.

CamdenBoss

AXXATRONIC bietet das komplette Produkt- und Leistungsprogramm von CamdenBoss an, das höchsten Qualitätsanforderungen entspricht. Und das Beste: Ein Großteil der Produkte ist kurzfristig verfügbar.