Schutzart (IP)

Die Eignung von elektrischen Betriebsmitteln (z.B. Gehäuse) für verschiedene Umgebungsbedingungen wird durch die Schutzart bestimmt, die sich aus sog. International Protection (IP) Codes bestimmt. Die Schutzart definiert sich aus dem Schutzgrad gegen Berührung, Fremdkörper (z.B. Staub) und Wasser.


IP-Schutzziffern nach DIN EN 60529:

1. Kennziffer Schutz gegen Fremdkörper Schutz gegen Berührung
0 kein Schutz kein Schutz
1 Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ab 50 mm Geschützt gegen den Zugang mit dem Handrücken
2 Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ab 12,5 mm Geschützt gegen den Zugang mit einem Finger
3 Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ab 2,5 mm Geschützt gegen den Zugang mit einem Werkzeug (z.B. Drähte und Werkzeuge dürfen durch keine Öffnung des Gehäuses eindringen)
4 Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ab 1,0 mm Geschützt gegen den Zugang mit einem Draht (z.B. Drähte und Werkzeuge dürfen durch keine Öffnung des Gehäuses eindringen)
5 Geschützt gegen Staub in schädigender Menge (begrenztes Eindringen von Staub ist gestattet, wenn keine schädlichen Ablagerungen das Gerät beeinträchtigen können) vollständiger Schutz gegen Berührung
6 Staubdicht vollständiger Schutz gegen Berührung
2. Kennziffer Schutz gegen Wasser
0 kein Schutz
1 Schutz gegen Tropfwasser
2 Schutz gegen fallendes Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist
3 Schutz gegen fallendes Sprühwasser (Besprühung) bis 60° gegen die Senkrechte
4 Schutz gegen allseitiges Spritzwasser: Geringes Eindringen von Wasser ist gestattet. Das Spritzwasser darf keine schädlichen Wirkungen haben (ordnungsgemäßes Arbeiten des Gerätes oder Sicherheit darf nicht beeinträchtigt sein, das eingedrungene Wasser darf keine Teile erreichen, die nicht zum Betrieb in nassem Zustand gestattet sind)  
5 Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel mit geringem Druck: Geringes Eindringen von Wasser ist gestattet. Das eingedrungene Wasser darf keine schädliche Wirkung haben  (ordnungsgemäßes Arbeiten des Gerätes oder Sicherheit darf nicht beeinträchtigt sein, das eingedrungene Wasser darf keine Teile erreichen, die nicht zum Betrieb in nassem Zustand gestattet sind)  
6 Schutz gegen starkes Strahlwasser: Geringes Eindringen in nicht schädigender Wirkung gestattet (ordnungsgemäßes Arbeiten des Gerätes oder Sicherheit darf nicht beeinträchtigt sein, das eingedrungene Wasser darf keine Teile erreichen, die nicht zum Betrieb in nassem Zustand gestattet sind)  
7 Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen (zwischen einer Tiefe von 15cm und 1m, geringes Eindringen in nicht schädigender Wirkung gestattet (ordnungsgemäßes Arbeiten des Gerätes oder Sicherheit darf nicht beeinträchtigt sein, das eingedrungene Wasser darf keine Teile erreichen, die nicht zum Betrieb in nassem Zustand gestattet sind)
8 Schutz gegen dauerndes Untertauchen unter Druck; geringes Eindringen von Wasser gestattet unter Bedingungen, die zwischen dem Hersteller und dem Anwender vereinbart werden müssen.
9 Schutz gegen Wasser bei Hochdruck-/Dampfstrahlreinigung

 

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass sich die oben angegebenen Schutzarten auf unbearbeitete Gehäuse im Anlieferungszustand beziehen. Die Kennziffer für Schutz gegen Wasser ist auch dann erfüllt, wenn innerhalb der Testbedingungen Wasser in nicht schädigender Menge in das Gehäuse eindringt. Dies kann von Anwendung zu Anwendung unterschiedliche Auswirkungen haben. Wir bitten Sie daher Ihre Anwendung bzw. die Platzierung der Bauteile innerhalb des Gehäuses dahingehend zu prüfen. Die Erreichung der Schutzart ist demnach stets von der Art der Anwendung abhängig. Die Aufrechterhaltung der Schutzklasse ist nicht für die gesamte Lebensdauer des Produktes gewährleistet. Ebenfalls sind keine Temperaturwechsel bei den Prüfbedingungen berücksichtigt, diese können die Eigenschaften des Gehäuses verändern.

Wir liefern
ausschließlich an
gewerbliche Kunden.

OK Information nicht mehr anzeigen.
(Wir setzen Cookies ein, um Ihre Einstellungen zu speichern)
Sind Sie Privatkunde?
Es tut uns leid, Sie nicht bedienen zu können.